Impressum - Datenschutzerklärung
26.05.2018 - 07:52:01   Aktualisiert: 27.04.2018   
 
     
KVSH
Startseite
Der Vorstand
Nachrichten Vereine
KVSH Aktuell
Partner des KVSH

Unsere Vereine

Geschäftsstelle
Geschäftsstelle  Neu
Aufnahmeantrag
Prüfungsmarken
Reisekostenerstattung
Datenschutzerklärung

Termine
Alle Termine...

Prüfer und Lizenzen
Lizenzverlängerungen
Prüfer & Lizenzen

Kampfrichter
Kampfrichterreferent

Ordnungen
Ordnungen KVSH
DKV Prüfungsordnungen DAN
Ordnung für Prüfungen

Landestrainer / Stützpunkte
Landestrainer Kata  Neu
Landestrainer Kumite  Neu
Stützpunkt Kumite  Neu
ANTI DOPING
Masterklasse Kata  Neu
Masterklasse Kumite  Neu
Trainer Börse  Neu

Jugend / Frauen
Jugend Aktuell  Neu
FRAUEN Aktuell
Verhaltenskodex  Neu

Infothek
Der Wert des Sports
Impressum

Karate im Schulsport
Karate an Ihrer Schule
Service Schulsport
Schulsport Aktuell  Neu



Gesundheit / Umwelt





Unterstützung



 
 

Verhaltenskodex zur Prävention sexueller Gewalt und sexuellen Missbrauchs



EHRENKODEX für Vereine/Trainer




Für alle ehrenamtlich tätigen, hauptberuflich und hauptamtlich beschäftigten MitarbeiterInnen der Kinder und Jugendarbeit im Schleswig-Holsteinischen Fachverband für Karate e. V. (KVSH).


1. In der Kinder- und Jugendarbeit im KVSH übernehme ich als Leitungskraft in vielfacher Weise Verantwortung für das Wohl der mir anvertrauten Kinder und Jugendlichen. Ein Ziel meiner Arbeit ist dabei der Schutz der Kinder und Jugendlichen vor sexuellen Übergriffen, sexueller Gewalt, sowie vor einer sexualisierten Atmosphäre und geschlechtsspezifischer Diskriminierung.


2. Jugendverbandsarbeit lebt von der vertrauensvollen Zusammenarbeit untereinander. Dieses Vertrauen darf nicht zum Schaden von Kindern und Jugendlichen ausgenutzt werden. Deshalb versichere ich, dass im Zusammenhang mit einem Delikt gegen die sexuelle Selbstbestimmung oder sexuellen Missbrauchs gegen mich weder eine Anklage anhängig ist, noch eine Verurteilung vorliegt.


3. Meine Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist von Respekt, Wertschätzung und Vertrauen geprägt. Ich achte die Persönlichkeit und Würde der Kinder und Jugendlichen.


4. Karate ist eine Kampfsportart, bei der direkter, enger Körperkontakt eine große Rolle spielt und bei vielen Techniken unabdingbar ist. Ich nehme die individuellen Grenzempfindungen von Kindern und Jugendlichen ernst und achte darauf, dass auch Kinder und Jugendliche untereinander diese Grenzen respektieren.


5. Ich beziehe gegen sexistisches, diskriminierendes, rassistisches und gewalttätiges verbales und nonverbales Verhalten aktiv Stellung. Abwertendes Verhalten wird von mir benannt, nicht toleriert und dagegen aktiv interveniert.


6. Ich gestalte die Beziehung zu den Kindern und Jugendlichen transparent in positiver Zuwendung und gehe verantwortungsbewusst mit Nähe und Distanz um. Dies bezieht sich insbesondere auf die Intimsphäre und die persönlichen Grenzen der Scham von Kindern und Jugendlichen.


7. Im Konflikt- oder Verdachtsfall ziehe ich professionelle, fachliche Unterstützung und Hilfe hinzu und informiere die Verantwortlichen auf der Leitungsebene. Der Schutz der Kinder und Jugendlichen steht dabei an erster Stelle.


8. In meiner Rolle als Leitungskraft habe ich eine besondere Autoritäts- und Vertrauensstellung. Ich nutze meine Rolle nicht für sexuelle Kontakte zu den mir anvertrauten jungen Menschen. Ich weiß, dass dieses Verhalten strafbar sein kann und verbands- und zivilrechtliche, gegebenenfalls auch strafrechtliche Folgen haben kann.





Vereine, die den Ehrenkodex einhalten sind in der Vereinsdatenbank mit markiert

.



 
Trainersuche

Trainersuchportal


Karate auf ran FIGHTING


Japan 2015

WIR SIND DABEI


DKV AKTUELL
Logo Deutscher Karate Verband



LSV AKTUELL
SPORTforum
FAMILIEN IN BEWEGUNG

Letzte Änderung
Am 27.04.2018:
Termine


     
 
5.6.36 Erstellt mit w7400cms Version 2.50          Copyrights © 2007..2018 by Karate Verband Schleswig-Holstein Seitenanfang